Produkte Bestellschein Wir über uns Technische Info News
 

Konditionen


Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Vorabinformation aus nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen
 
  • Nettopreise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer

  •  
  • Verpackungs- und Versandkostenanteil: 0,00 €

  •  
  • Zahlung 30 Tage netto ab Rechnungsdatum
  • Geltungsbereich/Angebote

    Unser Angebot entspricht den jeweils aufgeführten Preisen. Die angegebenen Spezifikationen können im handelüblichen Rahmen schwanken. Für den Inhalt der Bestellung und Umfang der Lieferung ist unsere schriftliche Auftragsbestätigung maßgebend.
    Preise

    Die Preise gelten ab Lager zuzüglich Mehrwertsteuer. Sie schließen Verpackung, Fracht, Versicherung und Zoll nicht ein, sofern dies nicht ausdrücklich vereinbart wird.
    Zahlungsbedingungen

    Die Rechnungen werden zum Tag der Lieferungen (Versandtag) ausgestellt. Die Rechnungen sind innerhalb 30 Tage netto ab Rechnungsdatum zahlbar. Wenn nach Vertragsabschluss erkennbar wird, dass aufgrund mangelnder Kreditwürdigkeit oder Leistungsfähigkeit des Kunden unser Zahlungsanspruch gefährdet wird, können wir die Leistung verweigern. Bis zur völligen Begleichung aller Rechnungen aus laufender Geschäftverbindung behalten uns das Eigentum an den Waren vor.
    Lieferung

    Die Lieferung erfolgt innerhalb der vereinbarten Lieferzeit. Ist die Nichteinhaltung einer vereinbarten Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf oder von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, wird die Lieferfrist für die Dauer dieser Ereignisse verlängert. Dies gilt entsprechend auch für den Fall, dass diese Umstände beim Vorlieferanten eintreten. Derartige Lieferverzögerungen teilen wir dem Kunden unverzüglich mit. Der Kunde ist, nach dem wir in Verzug geraten sind, berechtigt, nach dem er uns eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung gesetzt und diese fristlos abgelaufen ist, vom Vertrag zurückzutreten. Wir sind zu Teillieferungen im zumutbaren Umfang berechtigt.
    Versand

    Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Für Beschädigungen während des Transports wird keine Haftung übernommen. Eine Versicherungspflicht des Lieferers besteht nicht. Bei Aufgabe an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, geht die Gefahr auf den Kunden über.
    Gewährleistung

    Mängel, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zählt, können nur unverzüglich, spätestens innerhalb 2 Wochen nach Empfang der Ware, schriftlich geltend gemacht werden. Handelsübliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen der Qualität, Farbe, des Gewichtes können nicht beanstandet werden. Im Falle rechtzeitiger oder ordnungsgemäß erhobener Mängelrüge, sind wir unter Ausschluss aller weiterer Ansprüche, insbesondere auf Wandlung, Minderung oder Schadensersatz lediglich verpflichtet, die angelieferte Ware zurückzunehmen und für die beanstandete Ware, mangelfreie Ersatzware zu liefern. Für Folgeschäden haften wir nicht.
    Erfüllungsort und Gerichtsstand

    Für beide Teile ist München als Erfüllungsort oder Gerichtsstand vereinbart.